Vorankündigung: „the WORRIERS - Zusammen kommen wir ans Ziel“


Vorankündigung!

Juni + September 2018: the Real Real Game auf Schloss Bröllin:
„the WORRIERS - Zusammen kommen wir ans Ziel“

Ein Kooperationsspiel zu kollektiven Überlebensstrategien. Ein partizipatorisches Projekt, das Performance, Survivaltraining und Gesellschaftsspiel verbindet.
Ein Projekt von Tom Timmerhoff & Anna Weißenfels.
In Kooperation mit schloss bröllin e.V. und teatre brama, Stettin (PL). Bald mehr dazu....

June + September 2018: the Real Real Game at Schloss Bröllin:
A project by Tom Timmerhoff & Anna Weißenfels, and team
in cooperation with schloss bröllin e.V. and teatre brama.
As a collaborative game, the WORRIERS! combines performance, survival training and board games aiming to create new collective surival strategies. More info soon!

Termine / dates:

08th until 10th June 2018 / Workshop I
14th until 16th September 2018 / Workshop II
21th and 22th September 2018 / the WORRIERS - the game!
23rd September 2018 / Symposium

the WORRIERS 
<br />
anna weißenfels tom timmerhoff

schloss-broellin-logo2-25 Fonds Soziokultur


© Logo Schloss Bröllin e.V.
© Photo the WORRIERS | tom timmerhoff, anna weißenfels, kim husemann 2018
© Tom Timmerhoff 2018.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Informationsveranstaltung the WORRIERS - Zusammen kommen wir ans Ziel! 10.3.2018


Liebe Pasewalkerinnen, liebe Pasewalker!

Wir möchten Sie hiermit herzlich zur Informationsveranstaltung unseres Projektes einladen:

the WORRIERS - Zusammen kommen wir ans Ziel !

Wann: am Samstag, 10.03.2018 um 15:00 Uhr

Wo: auf Schloss Bröllin in Fahrenwalde

Wir laden Sie und Ihre Vereinsmitglieder zu einer persönlichen Vorstellung des Projektes und zu einer Gesprächsrunde mit dem Projektteam bei Kaffee und Kuchen ein.

Gestalten Sie the WORRIERS mit!
Wir suchen Mitwirkende und Unterstützer! Jede/r kann mitmachen! Werden Sie WORRIER! Werden Sie Teil des Spiels!

Was ist denn "the WORRIERS"?
the WORRIERS bedeutet übersetzt die Sorgen-Krieger. Es setzt sich aus den englischen Wörtern “Worries" (Sorgen) und “Warrior” (Krieger).

Und was passiert auf Schloss Bröllin? Es gibt eine Krise! Es passiert eine Katastrophe! Wir müssen fliehen! Wir müssen uns verstecken! Wir müssen uns in Sicherheit bringen! ...

the WORRIERS ist ein Spiel. Ein Computerspiel, das in der Realität gespielt wird und ...
...es wird sehr spannend!
Es geht um Gemeinschaft, Zusammenhalt und Überlebensstrategien für alle. Nur zusammen kommen wir ans Ziel!
Entwickeln Sie das Spiel mit uns ODER spielen Sie mit in diesem Projekt, das Performance, Survivaltraining und Gesellschaftsspiel verbindet.

the WORRIERS ist ein Projekt von Anna Weißenfels und Tom Timmerhoff in Kooperation mit Schloss Bröllin e.V. und teatr BRAMA.

Sind Sie neugierig?
Was ist denn so geplant?

10.03.2018 / Informationsveranstaltung für Interessierte aus der Region
08.-10.06.2018 / Workshop I
14.-16.09.2018 / Workshop II
21.+ 22.09.2018 / the WORRIERS - Das Spiel!
23.09.2018 / Symposium

Wir würden uns sehr freuen, Sie persönlich zu begeistern.

Herzliche Grüße,

Katharina Husemann, Schloss Bröllin e.V.
und the WORRIERS Tom Timmerhoff und Anna Weißenfels

Information und Anmeldung:
Katharina Husemann
email: katharina.husemann@broellin.de
Tel: 039747-565026
www.broellin.de
www.theworriers.de

Anfahrt: Schloss Bröllin, Bröllin 3, 17309 Fahrenwalde

the WORRIERS 
<br />
anna weißenfels tom timmerhoff

schloss-broellin-logo2-25 Fonds Soziokultur

© Logo Schloss Bröllin e.V.
© Photo the WORRIERS | tom timmerhoff, anna weißenfels, kim husemann 2018
© Tom Timmerhoff 2018.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Residenz auf Schloss Bröllin


Schloss-Broellin-Beatrice-Guzmann

In Zusammenarbeit mit Anna Weißenfels sind wir direkt mit unserem ersten gemeinsamen Projekt für eine dreiwöchige Residenz zur Produktion eines performativen Games in der deutsch-polnischen Grenzregion Fahrenwalde-Stettin von der Jury des Schloss Bröllin e.V. in Mecklenburg-Vorpommern ausgewählt worden. Zusätzlich hat uns das Kuratorium mit dem Projekt zur Landpartie 2018 eingeladen. Das Kulturprogramm Landpartie findet in MVP alle zwei Jahre statt. Wir freuen uns sehr!

Weiterführende Informationen zum Projekt folgen in Kürze.

Möchten Sie mehr über Residenzen und über Förderung von Performances, Theater- und Tanzdarstellungen wissen? Kontaktieren Sie mich. Ich berate gern zu allen Förderprogrammen.

Schloss Bröllin
Produktionsstipendien Schloss Bröllin e.V.
www.annaweissenfels.org

schloss-broellin-logo2-25

© Photo Beatrice Guzman
© Logo Schloss Bröllin e.V.
© Tom Timmerhoff 2017.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Unterstützung beim Fundraising und bei Projekentwicklung im PAP – Performing Arts Programm Berlin


Beratungen und Coachings im Expertennetzwerk des PAP — Performing Arts Programm Berlin zu Fundraising, Födermitteln, Konzeption, Anträgen, Projektentwicklung und zum -management für die Tanz- und Theaterszene (Darstellende Künste) möglich. Die Beratungen sind für alle TeinehmerInnen kostenfrei, da sie über die EU (ESF/EFRE) finanziert sind. Weitere Infos gerne per Mail oder Telefon.

Einfach eine Email an mich direkt oder an das PAP schreiben unter beratung(at)pap-berlin.de oder info(at)tomtimmerhoff.de


PAP-Performing-Arts-Programm-Berlin
LAFT-Berliner-Senat-EFRE-ESF1

© Tom Timmerhoff 2017.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Zirkus macht stark!


Aktuelles Projekt bis Februar 2017:
Administrativer Koordinator für das vom BMBF geförderte, deutschlandweite Projekt mit Kindern und Jugendlichen "Zirkus macht stark!" beim Bundesverband Zirkus Macht Stark/Zirkus für alle e.V. in Berlin.

Es können Förderanträge gestellt werden!
Infos und Beratung unter:
Telefon: 030 54 49 015 24
Email: info@zirkus-macht-stark.de
www.zirkus-macht-stark.de

www-zirkus-macht-stark-de2

© www.zirkus-macht-stark.de (Logo)
© Tom Timmerhoff 2016.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Wieder Fundraising Coachings im PAP – Performing Arts Programm Berlin


Coaching im Expertennetzwerk des PAP — Performing Arts Programm Berlin


Ab Februar/März 2016 sind wieder Coachings zu Fundraising, Födermittel, Anträgen, Projektentwicklung und -management für Akteure aus der Tanz- und Theaterszene (allgem. Darstellende Künste) möglich. Die Coachings sind über die EU (ESF/EFRE) finanziert und kostenfrei. Weitere Infos gerne per Mail oder Telefon.

Bitte bucht per Mail an das PAP oder an mich unter beratung(at)pap-berlin.de oder info(at)tomtimmerhoff.de


PAP-Performing-Arts-Programm-Berlin


© Tom Timmerhoff 2016.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Organisationsberatung für Berlinerpool


berlinerpool team is an organic collective. Always seeking interesting personalities with engaged and curious approach to the concept of mobile artists archive. Depending on the project subject and technical requirements berlinerpool invites various actors from Berlin and world to take part in development of the new ideas.

Berliner-Pool
.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Aktuelle Tätigkeit seit Mai 2015: Event- und Veranstaltungsmanagement bei der Heinrich Böll Stiftung


There's some work to do: Interimsprojektmanagement für
Events und Veranstaltungen der Heinrich Böll Stiftung in Berlin.

Heinrich Böll Stiftung

© www.boell.de (logo)
© 2015 TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

jazzahead!


Redwind Music
Redwind Music Promotion ist auf der Jazz-Konferenz jazzahead! für Fachteilnehmer der Musikwirtschaft, 23.-26. April 2015 in Bremen.



jazzahead 2015
Bild Screenshot www.jazzahead.de

.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Fundraising Coachings im PAP – Performing Arts Programm Berlin


Aktuell: Coaching im Expertennetzwerk des PAP — Performing Arts Programm Berlin


Es gibt tausende Förderprogramme von EU, Bund, Ländern, Stiftungen und Alternativmöglichkeiten zur Finanzierung von Projekten. Kaum möglich, alle zu kennen, und wer die Übersicht nicht hat, verliert sich schnell in der Suche und damit auch die Lust. Oft bedeutet das das Aus für das Projekt. Wie aber kann man eine individuelle Fundraisingstrategie entwickeln? Worauf kommt es an und wie kann man die eigene Förderfähigkeit beurteilen und erhöhen? Fragen über Fragen. Zumindest ein paar davon werden beantwortet. Einzelcoachings können über das PAP gebucht werden.

Anmeldung erforderlich unter beratung(at)pap-berlin.de


PAP-Performing-Arts-Programm-Berlin


© Tom Timmerhoff 2015.TT Tom Timmerhoff Fundraiser Fördermittel Projektmanagement Kulturmanagement

Head of Fundraising and Sponsoring


Mein aktuelles Projekt:

März bis Dezember 2014 'Head of Fundraising and Sponsoring' des 14. internationalen literaturfestivals berlin.

ilb internationales literaturfestival berlin


© Tom Timmerhoff.TT — Tom Timmerhoff EU Foerdermittel und Projektmangement
<br />

Crowdfunding für Kreativberufe in Cottbus

Weiterbildungen für Kreative in der Kulturwirtschaft in Cottbus:

Im Rahmen des EU-Projektes Urban Creative Poles (UCP) führe ich eine Veranstaltung zum Crowdfunding für Kreative in der Kulturwirtschaft in Cottbus, Brandenburg durch.

Nach der erfolgreichen Coachingreihe für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Cottbus unterstützt das EU-Projekt “Urban Creative Poles” ein weiteres Weiterbildungs-Format, das sich an die “Kreativen”– von den Architekten über die bildenden Künstler, Musiker, Schauspieler, Produkt- und Grafikdesigner, Softwareentwickler bis hin zu den Werbefachleuten – wendet.

Die Veranstaltungsreihe, die in lockerer Atmosphäre in der Cottbuser “Galerie Fango” stattfinden wird, beschäftigt sich mit den Themen Social Media, Crowdfunding, Künstlersozialkasse, Onlineverkaufsstrategien sowie Vertriebsorganisation und Kampagnenentwicklung. Lokale und deutschlandweit tätige Referenten konnten dafür gewonnen werden und stehen auch im Anschluss für weitere Gespräche zur Verfügung.



"Projekte umsetzen mit Crowdfunding"
Wann: 22.10.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr
Ort: Galerie Fango, Amalienstraße 10, 03044 Cottbus
Referent: Tom Timmerhoff, Fördermittelexperte, Mitglied GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.


Weitere Veranstaltungstermine und -themen in dieser Reihe finden Sie hier und auf der Website:

"Social Media / Web 2.0! – Nutzung für Künstler und Kreative"
am 15.10.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr

"Künstlersozialkasse – die Sozialversicherung für Kreative"
am 29.10.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr

"Produkte und Services erfolgreich online verkaufen"
am 04.11.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr

"Vertriebsorganisation, Vermarktung, Kampagnenentwicklung - Kompaktseminar für Kreativberufe"
am 19.11.2013, 18:00 – ca. 19:30 Uhr

Hinweis: Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.

Anmeldung: Sie können sich per Email direkt bei Frau Naumann von der EGC mbH naumann [at] egc-cottbus.de anmelden.


Was ist URBAN CREATIVE POLES?

Das INTERREG IV-B Projekt URBAN CREATIVE POLES beschäftigt sich mit der Förderung und Stärkung der Kreativwirtschaft in Mittelstädten des Ostseeraums. Im Vordergrund stehen dabei vor allem klein- und mittelständige Unternehmen sowie selbständige Gewerbetreibende aus den unterschiedlichen Teilbereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft. Diese Branche ist in Brandenburg (vgl. „Kultur- und Kreativwirtschaft in Brandenburg – Standortbestimmungen und Ausblick 2008/2009“) eine Wachstumsbranche mit großen Beschäftigungspotentialen. In Cottbus bearbeiten der Lehrstuhl Stadtmanagement der BTU Cottbus-Senftenberg sowie die EGC Entwicklungsgesellschaft Cottbus GmbH gemeinsam am Projekt.

Quelle: EGC mbH

Urban-Creative-Poles-UCP

© Tom Timmerhoff.TT — Tom Timmerhoff EU Foerdermittel und Projektmangement
<br />

Urban Creative Poles (UCP): Förderprogramme nutzen und Fundraising effektiv gestalten

Im Rahmen des EU-Projektes Urban Creative Poles (UCP) führe ich Beratungen und Coachings im Rahmen eines zweitätigen Workshops zu Förderprogrammen von EU, Bund und Stiftungen und zum Fundraising für Kreative in der Kulturwirtschaft in Cottbus, Brandenburg durch.

18. und 19. April 2013, jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr.

Veranstaltungsort:
BTU, LG 2A, Raum 025.1
Konrad-Wachsmann-Allee, 203046 Cottbus

Anmeldungen bitte ausschließlich über Kreatives Brandenburg Portal für Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft oder per E-Mail bei Frau Naumann von der EGC mbH, naumann[ät]egc-cottbus.de. Mehr Infos auf dieser Website >>> hier.

Urban-Creative-Poles-UCP

© Tom Timmerhoff.TT — Tom Timmerhoff EU Foerdermittel und Projektmangement
<br />

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfungskette

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der gesamtwirtschaftlichen Wertschoepfungskette Wirkungsketten, Innovationskraft, Potentiale Endbericht zur Studie im Auftrag des BMWi, Dezember 2012

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfungskette

Wirkungsketten, Innovationskraft, Potentiale - Endbericht zur Studie im Auftrag des BMWi 2012

>>>Langfassung
>>>Kurzfassung

Quelle: BMWi

© Tom Timmerhoff.TT — Tom Timmerhoff EU Foerdermittel und Projektmangement
<br />

4. Jahreskonferenz Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft 2012

"Innovationen die begeistern"
am 14.12.2012, Axica, Pariser Platz, Berlin
09.30 bis 16.00 Uhr


Programm hier .

© Tom Timmerhoff.TT — Tom Timmerhoff EU Foerdermittel und Projektmangement
<br />

Unternehmensberatung —Coaching —Projektentwicklung —Fundraising —Fördermittel —Kulturmanagement

Branchen und Sparten:. Kultur, Musik, Theater, Tanz, Performing Arts, Bildende Kunst, Literatur, Kultur- und Kreativwirtschaft, Jugend, Politik, Bildung, Soziales, Forschung, Technologie, Wissenschaft, Wirtschaft, weitere ...

Impressum / Kontakt

Datenschutzrichtlinie


kostenloser Counter